mein leben...

allein

ohne niemanden
alle laufen an mir vorbei
niemals "Freunde"
keiner redet mit mir...

mein Ziel verloren
kein Plan

niemand der mir zuhört und meinem Leben einen Sinn gibt

Der Wind weht um mich und die Sonne scheint auf mich
doch wer bin ich?

wozu bin ich?

Auf der Suche nach meinem Leben (das mich verlassen hat)
wird der Schmerz in mir immer größer (solange ich noch fühlen kann)

Und der Stein, der in meiner Seele ist, wird immer schwerer...
der mich zerreißt und der mich zerstört.



Kalt ist mir, in der Welt

in der ich nur Hass, Schmerz und Trennung erleben durfte

Die Sonne zieht sich zurück
und es bleibt nur die Einsamkeit
das Verlassen sein
und die Leere.

Millionen Menschen gibt es in der Welt
Aber niemand, auf der ganzen Welt hört mir zu...

Mit niemandem kann ich meine Gefühle teilen...
Schönes erleben...
Eben einfach "leben"...